15. Internationaler ISRM Kongress 2023
    & 72. Geomechanik Kolloquium

    Challenges in Rock Mechanics and Rock Engineering
    09. - 14. Oktober 2023

    Image Video ISRM Kongress 2023

    Die Stadt Salzburg

    Salzburg, im Herzen Europas gelegen, ist die Hauptstadt des gleichnamigen Bundeslandes und die viertgrößte Stadt Österreichs. Der nordwestliche Stadtteil grenzt an den Freistaat Bayern in der Bundesrepublik Deutschland

    Die Atmosphäre in Salzburg ist geprägt von Schönheit, Theater und Kunst, und Salzburg wird nicht umsonst als "Bühne der Welt" bezeichnet.

    Zur internationalen Bekanntheit der Stadt trugen die Salzburger Festspiele maßgeblich bei. Hugo von Hofmannsthals Jedermann ist seit 1920 ein wesentlicher Bestandteil des Festivals und wird jedes Jahr auf dem Domplatz aufgeführt.

    Salzburgs berühmtester Sohn, W. A. Mozart, hat die Stadt unbestreitbar geprägt: seinen Geburtsort in der Getreidegasse, seinen Wohnsitz am Markartplatz und seine Musik.

    Neben dem kulturellen Erlebnis wird Salzburg durch eine Vielzahl von Museen, Galerien, Skulpturen und Ausstellungen bereichert.

    Salzburg Congress Card

    Salzburg zählt zu den schönsten und beliebtesten Städten Europas. Mit der Salzburg Congress Card zum exklusiven Sonderpreis bieten wir unseren Veranstaltungsteilnehmern die Möglichkeit, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kostenlos zu besuchen.

    Salzburg Congress ist sprichwörtlich nur einen Steinwurf von den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Salzburgs entfernt: Ob Mozarts Geburtshaus in der Getreidegasse, das DomQuartier Salzburg, die Festung Hohensalzburg oder das Museum der Moderne auf dem Mönchsberg. Mit der Salzburg Congress Card können diese Sehenswürdigkeiten kostenlos besucht werden. Darüber hinaus genießen Veranstaltungsteilnehmer zahlreiche weitere Vergünstigungen und Vorzüge.

    Sie können die Salzurg Congress Card direkt bei Ihrer Kongressregistrierung buchen oder vor Ort am Schalter des Congress Service erwerben.

    Preis: € 32,-

    Die Vorteile der Salzburg Congress Card auf einen Blick:

    • Einmaliger Gratis-Eintritt in alle Sehenswürdigkeiten und Museen der Stadt Salzburg
    • freie Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln inklusive Festungsbahn und Untersbergbahn
    • attraktive Ermäßigungen beim Besuch von kulturellen Veranstaltungen wie Theater, Konzerte, etc.
    • zusätzliche Vergünstigungen bei vielen Ausflugszielen

    Unterkunft

    Da Salzburg eine Kleinstadt ist, befinden sich in fußläufiger Entfernung zum Kongresszentrum zahlreiche hochklassige Hotels mit Preisen von ca. € 120,- bis € 350,-.

    Congress Service von Salzburg Congress übernimmt die Hotelreservierungen für dieses Event.

    Hotels mit Sonderkonditionen für Symposiumsteilnehmer stehen zur Verfügung.

    Hotelreservierung

    Wir ersuchen Sie um rechtzeitige Zimmerreservierung (bis spätestens 11.09.2023) online oder mittels Formular:


    Zimmerbestellformular 2023

    Sightseeing

    Salzburg sind immer einen Besuch wert.

    Nicht nur in der charmanten Altstadt gibt es großartige Sehenswürdigkeiten, Kunst und Kultur auf höchstem Niveau zu entdecken. Bei diversen Tagesausfluglügen rund um Salzburg haben Sie die Möglichkeit, unsere traumhafte Natur in den Berg- und Seewelten, historische Bauwerke und Kulturgüter kennen zu lernen.

    Wir haben für unsere Kongressteilnehmer interessante und spannende Touren und Stadtführungen im Angebot:

    • Montag und Freitag: Sound of Music Tour
    • Dienstag ganztags: Hallstatt - Salzbergwerk - Bad Ischl
    • Mittwoch Vormittag: Stadtführung "Shopping"
    • Mittwoch Nachmittag: Stadtführung "Classic"
    • Donnerstag Nachmittag: Salzkammergut
    • Freitag Vormittag: Stadtführung "Verborgene Schätze"

    Details zu den einzelnen Touren finden Sie hier:

    City tour Classic

    Um sich in Salzburg zu verlieben, braucht man keinen zweiten Blick: Die Stadt strahlt einen unvergleichlichen Charme aus, eine Mischung aus architektonischen Stilen, Klarheit und prächtigen Zeugnissen einer reichen Vergangenheit.

    Bei dem geführten Spaziergang durch die Altstadt kommen Sie am Salzburger Dom, der Alten Residenz, der Festung Hohensalzburg, Mozarts Geburtshaus in der Getreidegasse, den Festspielhäusern, der ältesten Apotheke, dem ältesten Kaffeehaus und vielem mehr vorbei.

    Und das alles in nur zwei Stunden.

    Zeitplan:

    11.10.2023

    • 14:00 Uhr Treffpunkt Salzburg Congress - Start der City Tour
    • 16:00 Uhr Ende der City Tour

    Dauer: ca. 2 Stunden

    Gruppengröße: mind. 10 max. 30 Personen (sollte die Mindestanzahl nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, die Tour abzusagen)

    Preis: €25,-

    Inkludierte Services: City Tour mit einem geprüften Fremdenführer, Eintritt in den Salzburger Dom

    Salzburg und seine versteckten Schätze

    Es gibt das Salzburg, das jeder kennt und liebt: die Getreidegasse, die Plätze der Altstadt, die Festung Hohensalzburg und den Mirabellgarten.

    Aber es gibt auch das unbekannte Salzburg mit seinen versteckten Ecken und Winkeln, mit engen und dunklen Gassen, die ein ebenso dunkles Geheimnis verbergen.

    Diese Stadtführung ist eine Entdeckungsreise durch das Salzburg, das kaum jemand kennt.

    Im Mittelpunkt steht das Verborgene, kaum Sichtbare und leicht Übersehbare: Ästhetische und amüsante Details, Geschichte und kleine Geschichten bereichern diesen Spaziergang, der Salzburg noch interessanter, schöner und liebenswerter macht.

    Zeitplan:

    13.10.2023

    • 09:30 Uhr Treffpunkt Salzburg Congress - Start der City Tour
    • 12:30 Uhr Ende der City Tour

    Dauer: ca. 3 Stunden

    Gruppengröße: mind. 10 max. 30 Personen (sollte die Mindestanzahl nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, die Tour abzusagen)

    Preis: €24,-

    Inkludierte Services: City Tour mit einem geprüften Fremdenführer

    SHOPPINGTOUR AUF HISTORISCHEN PFADEN

    Hinter den Fassaden der Salzburger Bürgerhäuser verbergen sich zahlreiche charmante und traditionelle Geschäfte, Manufakturen, Kaffeehäuser und alteingesessene Familienbetriebe.

    Diese Tour führt Sie durch die bürgerliche und handwerkliche Stadt Salzburg mit ihren engen Gassen, Passagen und beschaulichen Winkeln. Geschichte und lebendige Gegenwart, individuelles Design und traditionelles Meisterhandwerk gehen hier Hand in Hand.

    Es öffnen sich Türen, die ungeahnte Einblicke gewähren und sonst dem Touristenrummel verschlossen bleiben. Ein "genussvoller Rundgang" durch Geschichte und Geschichten zum Verlieben, Verweilen und Wiederkommen.

    Zeitplan:

    11.10.2023

    • 09:30 Uhr Treffpunkt Salzburg Congress - Start der Spezialführung durch die Salzburger Altstadt mit Verkostung der bekannten Sporer-Bowle
    • 12:30 Uhr Ende der City Tour

    Dauer: ca. 3 Stunden

    Gruppengröße: mind. 10 max. 30 Personen (sollte die Mindestanzahl nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, die Tour abzusagen)

    Preis: €31,-

    Inkludierte Services: City Tour mit einem geprüften Fremdenführer, Verkostung der hauseigenen Sporer-Mischung.

    Hallstatt - Salzbergwerk Hallstatt - Bad Ischl

    Direkt am Ufer des Hallstätter Sees gelegen, beeindruckt Hallstatt nicht nur mit seiner märchenhaften, idyllischen Atmosphäre, sondern auch mit einer reichen Geschichte, die bis in die Urzeit zurückreicht. Zahlreiche archäologische Funde belegen, dass bereits in der Jungsteinzeit vor mehr als 7000 Jahren Menschen in Hallstatt lebten und das Gebiet seither kontinuierlich besiedelt ist. Bereits 2000 v. Chr. gab es in Hallstatt einen organisierten Salzabbau. In den folgenden Jahrhunderten wurde die Salzproduktion ausgeweitet und erlebte um 800 v. Chr. ihre erste wirtschaftliche Blütezeit. Das Hallstätter Gräberfeld im Hochtal zeugt vom Reichtum dieser Zeit. Wenige Jahrzehnte nach ihrer Entdeckung wurde die Eisenzeit (Zeit zwischen 800 und 400 v. Chr.) in Hallstattzeit umbenannt. 1997 wurde die Dachstein-Salzkammergut-Region rund um Hallstatt zum UNESCO-Welterbe erklärt.

    Mit der Panoramabahn (Standseilbahn) fahren Sie ins Hallstätter Hochtal. Nach der Führung durch das älteste Salzbergwerk der Welt können Sie den Fußweg zurück zur Bergstation nehmen.

    Zum Abschluss der Tour besuchen Sie die spektakuläre Skywalk-Plattform "Welterbeblick", von der Sie einen herrlichen Blick auf den Hallstätter See und das umliegende Bergpanorama genießen können.


    Ein Besuch in Bad Ischl, dem Herzen des Salzkammergutes, sollte auf dieser Tour nicht fehlen.

    Die köstliche Küche ist nicht weit entfernt, wo einst der Kaiser seine Sommerfrische verbrachte. Bummeln Sie durch die Kaiserstadt und genießen Sie anschließend eine Café Melange und eine frische Mehlspeise im Traditionscafé Zauner - das ist Kultur!

     

    Zeitplan:

    10.10.2023

    • 09:00 Uhr: Treffpunkt Salzburg Congress - Abfahrt nach Hallstatt
    • 10:15 Uhr: Ankunft in Hallstatt und Führung durch das Salzbergwerk
    • 12:45 Uhr: Spaziergang nach Hallstatt und Mittagessen in einem traditionellen österreichischen Restaurant 
    • 14:30 Uhr: Abfahrt nach Bad Ischl
      15.00: Uhr: Ankunft in Bad Ischl und Stadtführung in der Konditorei Zauner
    • 16:30 Uhr: Abfahrt Richtung Salzburg Congress
    • 17:30 Uhr: Ankunft bei Salzburg Congress

    Dauer: ca. 8,5 Stunden

    Gruppengröße: mind. 20 max. 50Personen (sollte die Mindestanzahl nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, die Tour abzusagen)

    Preis: €140,-

    Inkludierte Services:

    • Bustransfer und Reiseleiter
    • Eintritt in das Salzbergwerk einschließlich der Salzbergwerksbahn
    • Mittagessen (2-Gang-Menü und Getränk)

    Mehr Informationen erhalten Sie unter www.hallstatt.net.

     

    Fotoquellen: 

    Hallstatt: ©www.hallstatt.net
    Hallstätter Salzwelten: © Salzwelten
    Bad Ischl: ©www.badischl.at

     

    Salzkammergut

    Ein Nachmittag im Salzkammergut Sommerfrische am berühmten Wolfgangsee

    Hochadel, Künstler und Literaten haben das Salzkammergut berühmt gemacht. Heute wie damals verzaubert es mit einer wunderschönen Naturlandschaft, geschichtsträchtigen Orten und mit seinen glasklaren Seen. Diese Halbtagestour führt Sie über den Fuschlsee zum Wolfgangsee: Bereits im Mittelalter war St. Wolfgang einer der bedeutendsten Wallfahrtsorte Europas.

    Ein Hauch Sommerfrische!

    Fuschlsee. Von der Stadt Salzburg führt ein direkter Weg zum nahe gelegenen Fuschlsee, wo im ehemaligen Jagdschloss der Salzburger Fürsterzbischöfe die berühmten „Sissi“-Filme gedreht wurden. Heute beherbergt es ein Luxushotel. Auch die Zentrale von Red Bull befindet sich in Fuschl.

    Wolfgangsee. Im barocken St. Gilgen, wo Wolfgang Amadeus Mozarts Mutter Anna Maria geboren wurde, erfolgt der Umstieg vom Bus auf das Schiff. An Bord eines Schiffes der Wolfgangseeflotte - der größten Binnenseeflotte Österreichs - genießen Sie mit der Zahnradbahn herrliche Ausblicke auf das Zwölferhorn, die Falkensteinwand und den sagenumwobenen Schafberg.

    Ziel der Schifffahrt ist St. Wolfgang, das bereits auf oberösterreichischem Boden liegt: Seit dem 14. Jahrhundert ist der Ort der viertwichtigste Wallfahrtsort Europas. Ein besonderes kunsthistorisches Highlight ist der berühmte gotische Flügelaltar von Michael Pacher. Nach einer Kirchenführung können Sie einen Abstecher in das vielbesungene Hotel „Weißes Rössl“ machen oder durch das Dorf mit seinen vielen traditionellen Handwerksbetrieben schlendern.
    Zurück nach Salzburg geht es vorbei an der Burg Hüttenstein am tiefschwarzen Krottensee und entlang des sagenumwobenen Mondsees.

    Zeitplan:

    12.10.2023

    13:30 Uhr Treffpunkt Salzburg Congress - Start der Tour ins Salzkammergut

    14:30 Uhr Schifffahrt von St. Gilgen nach St. Wolfgang (Dauer: 35 min) mit    Begrüßungstrunk

    16:30 Uhr Rückfahrt nach Salzburg (vom Busparkplatz St. Wolfgang)

    17:30 Uhr Ende der Salzkammergut-Tour

    Dauer: ca. 4 Stunden

    Gruppengröße: mind. 20 max. 50 Personen (sollte die Mindestanzahl nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, die Tour abzusagen)

    Preis: €65,-

    Inkludierte Services: Bustransfer, Fremdenführer, Eintritt in die Kirche St. Wolfgang, Bootsfahrt mit einem Soft Drink.

     

    Fotoquellen:
    Basilika: Pixabay Th G
    St. Wolfgang: Pixabay Karl Egger
    Schiffahrt: ©Salzburg AG Tourismus GmbH

    SOUND OF MUSIC

    Mehr als eine Milliarde Menschen haben die weltweit erfolgreichste Musical-Verfilmung "The Sound of Music" seit ihrer Erstausstrahlung im Jahr 1965 gesehen. Der Film mit Julie Andrews und Christopher Plummer in den Hauptrollen wurde mit fünf Oscars ausgezeichnet. Rund 300.000 Fans kommen jedes Jahr nach Salzburg, um die Originalschauplätze zu besuchen. Die Original "Sound of Music"-Tour führt von der Stadt Salzburg ins berühmte Salzkammergut.

    Realität und Mythos. Sie lebten wirklich in Salzburg: Maria, die Novizin, die spätere Baronin von Trapp, und ihre Kinder. Ihr Weg führte sie auf der Flucht vor den Nazis von Salzburg nach Amerika. Zu Lebzeiten eroberten sie die Herzen der Menschen mit ihren Liedern, aber der Film mit Julie Andrews in der Hauptrolle machte sie zu Legenden. Heute sind das Vermächtnis der Familie von Trapp und der Film "The Sound of Music" in Salzburg lebendiger als je zuvor. Während dieser vierstündigen Tour werden die Originalschauplätze in der Stadt Salzburg und im Salzkammergut besucht.

    Die Bustour führt Sie zu den Originalschauplätzen von "The Sound of Music". Vor Ort werden die Sehenswürdigkeiten zu Fuß besichtigt.

    Zeitplan:

    09.10.2023 / 13.10.2023

    14:00 Uhr Treffpunkt Salzburg Congress - Start der Sound of Music - Tour

    • Mirabellgarten
    • Schloss Leopoldskron
    • Hellbrunn Garten, Pavillon
    • Kloster Nonnberg
    • Salzkammergut - St. Gilgen
    • Mondsee - Hochzeitskirche

    18:00 Uhr Ende der Sound of Music - Tour

    Dauer: ca. 4 Stunden

    Gruppengröße: mind. 30 max. 50 Personen (sollte die Mindestanzahl nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, die Tour abzusagen)

    Preis: €60,-

    Inkludierte Services: Bustransfer, Fremdenführer

    Fotoquelle:

    (c)Tourismus Salzburg GmbH

     

    Sehenswertes in Salzburg

    Der Mirabellgarten

    Der Mirabellgarten wurde unter Erzbischof Johann Ernst von Thun um 1690 neu gestaltet. Die für das Barock kennzeichnende geometrische Grundform ist immer noch zu erkennen. Seine optische Ausrichtung auf Dom und Festung verleiht dem Garten eine grandiose Wirkung – und bezieht ihn zugleich in die Gesamtheit des historischen Stadtbildes ein.

    Das Schloss Mirabell wurde 1606 von Fürsterzbischof Wolf Dietrich für seine Salome Alt gebaut. Heute ist es Schauplatz der romantischsten Hochzeiten weit und breit .

    Festung Hohensalzburg

    Die Festung Hohensalzburg thront hoch oben auf dem Festungsberg über den Dächern der barocken Altstadt. Als größte vollständig erhaltene Burg Mitteleuropas lockt das Wahrzeichen Salzburgs jährlich Millionen Touristen in die Mozartstadt.

    Schloss Leopoldskron

    Das malerisch gelegene Schloss Leopoldskron liegt nur wenige Gehminuten von der Salzburger Altstadt entfernt und genießt als ehemaliger Familiensitz eines Fürsterzbischofs sowie als originaler Drehort des Films „Sound of Music“ weltweite Bekanntheit.

    Mozart

    1756 wurde Mozart in Salzburg geboren. Das Mozart Wohnhaus am Makartplatz und das Geburtshaus in der Getreidegasse erinnern als heutige Museen an seine außergewöhnliche Kindheit. Zahlreiche Konzerte, Festivals und Stadtführungen machen den Geist Mozarts in Salzburg auch heute noch erlebbar.  

    Weitere Sehenswürdigkeiten

    Die berühmten Sehenswürdigkeiten der Stadt trugen zu ihrer weltweiten Bekanntheit bei. Neben den oben genannten Attraktionen sind dies:

    • Getreidegasse
    • Salzburger Dom
    • Dom Quartier
    • Salzburger Residenz
    • Franziskanerkirche
    • Dreifaltigkeitskirche
    • Schloss Hellbrunn & Wasserspiele
    • Schloss Leopoldskron
    • Peterskirche und Kloster
    • Museum der Moderne
    • Haus der Natur
    • Zoo Salzburg
    • ...und vieles mehr


    Offizielle Website der Stadt Salzburg

    Kammerkonzert

    Traditionell werden wir die Teilnehmer des ISRM-Kongresses und deren Begleitpersonen zu einem Kammerkonzert einzuladen.

    Alle Details dazu in Kürze.

    Kongress Dinner im Stieglkeller

    Unser Kongressdinner wird im Restaurant Stiegl-Keller stattfinden, welcher  im Herzen der Salzburger Innenstadt, unterhalb der Festung Hohensalzburg liegt. Der gemütliche Gastgarten bietet eine einzigartige Aussicht auf die Salzburger Altstadt.